Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das wunderbare Jahr erfolgreich abgeschlossen

Das wunderbare Jahr erfolgreich abgeschlossen 6 Jahre 1 Monat her #476

  • Manuel
  • Manuels Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 30
  • Karma: 0
12. Spieltag, 13.12.2014 15Uhr Wartenberg


Wartenberger SV - Friedrichshagener SV 1:2 (0:0)
Tore: Lars (2)


Für den FSV liefen auf: Rudi, Marco, Odin, Lars, Leon, Philipp, Jefta, Friedrich, Georg, Dustin, Benjamin

Reserve: Steven E., Max, Schölli
(und der komplette Kader als Zuschauer)



Zum Jahrsabschluss ließen wir es nochmal krachen. Die gesamte Mannschaft fuhr mit der BVG nach Wartenberg. Anlässlich unserer Weihnachtsfeier und Aftershowparty, natürlich auch demensprechend gekleidet. Was die Heimmannschaft gedacht haben muss? Bevor das große Feiern losgeht, wollten wir noch dieses letzte Spiel gewinnen, die Woche davor wurde ein Bigpoint eingefahren und nun sollte uns auch ein Dreier gegen den Tabellenletzten gelingen. Die Mannschaft war natürlich gut drauf, aber auch der Gegner war Motiviert. Körperlich ausgeglichen bezog sich das Spiel von Wartenberg auf sehr lange Bälle, hinten standen sie kompakt, sodass für uns kein durchkommen war. Auch unsere Abwehr stand sicher. Unser Problem ist das wir das Spiel nicht so richrig an uns reißen können, von daher wurde diese Partie ein echter Gradmesser. Wartenberg also gefährlich durch lange Bälle und wir, wenn wir mal durch kamen. Zum Pausentee ein gerechtes Unentschieden mit kleinen Vorteilen bei der Heimmannschaft. Im zweiten Durchgang war mehr los, beide Teams wollten dieses Spiel gewinnen, für uns wäre ein Sieg wichtig um über dem Strich zu Überwintern und Wartenberg braucht Punkte um vielleicht noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Diese Chance und die Wichtigkeit spiegelte sich auch in der Wartenberger Führung wieder. Eine große Jubeltraube bei der Führung. Langer Ball, Annahme, am Torwart vorbeigezogen, spitzer Winkel, Tor. Das Spiel wurde etwas aggressiver. Wartenberg wurde unangenehmer im Zweikampfverhalten. Daraus entstanden Chancen durch Standarts. Ein Standart war es auch, der den verdienten Ausgleich herstellte. Denn der FSV wurde besser, während die Wartenberger sich selbst um ihren Lohn brachten. Flanke, Kopfball von Steven, den Lars dann nur noch über die Linie bringen musste. Ausgleich und hier geht noch was. Wir alle wollten den Sieg um diesen Tag und dieses Jahr so zu verabschieden wie es auch gewesen war, ein Super FSV Jahr! Rote Karte nun nach Tätlichkeit für die Heimmannschaft, deren Bester hat scheinbar nicht nur Fussball im Kopf sondern auch Grütze die ihn dazu bewegte vor den Augen des Schiedsrichters unseren Spieler einfach zu treten. Nun übernahmen wir komplett die Partie, sind klar besser. Der WSV nur noch durch lange Bälle gefährlich die ausnahmsweise mal durchrutschten, hinten aber Rudi, der dann auch mal die Bälle hatte. Wieder Ecke FSV, kurzer Pfosten stand Lars, der gekonnt die verdiente Führung mit seinem Kopf erzielte. Danach noch einige Chancen, aber die Beste wurde durch die Latte aufgehalten. In der Schlusssekunde dann nochmal kurz Zittern. Freistoss WSV in den Strafrauf, der WSV Torhüter verlängerte, der WSV Stürmer haderte und Rudi klärte mit dem Bein zur Ecke, die der Schiedsrichter aber nicht mehr gab und das Spiel beendete. Puh, Glücklich, aber am Ende auch verdient. Danach dann wie schon erwähnt Partie. Nicht nur in der Kabine, sondern auch auf dem Weg zum Bahnhof, in der Bahn und schließlich beim Griechen, wo der Vater von Hannes uns einlud und schließlich der Vater von Leon die Rechnung übernahm. Danach noch Abriss im Eigenheim von Max und irgendwann gingen die Lichter auch aus und das geile Jahr 2014 unserer A Jugend ist mittlerweile schon letztes Jahr....

Für uns bedeutet 2015 ist ein Abschiedsjahr. Nach wundervollen Jahren ab der D Jugend scheiden sich manche Wege denn es geht für viele in der Männermannschaft weiter. In diesem Jahr aber wollen wir die Klasse halten, eine große Abschiedssause unternehmen und zuletzt das große Ende unserer Schmiede in Warthe (Uckermark) ausklingen lassen. Bis dahin denken wir einfach noch nicht daran was im Sommer ist, sondern daran, was bis zum Sommer sein wird. In diesem Sinne, Wir sind der FSV!!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Svenno, FSVEngel
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Powered by Kunena Forum