Stellungnahme des Hauptvorstandes zum Rücktritt von NL G. Ulbricht:

Aus aktuellem Anlaß eine Stellungnahme des Hauptvorstandes des FSV 1912 e. V.

 

Die am 8 10.20 veröffentlichte sofortige Amtsniederlegung des Nachwuchsleiters der Fußballabteilung des FSV 1912 e. V. ,Günter Ulbricht, wird vom Hauptvorstand zutiefst bedauert.

 

In der mehrjährigen Zusammenarbeit seit der Neustrukturierung 2017 lernten wir G. Ulbricht als sehr verantwortungsbewußten, gewissenhaften, kompetenten, die Abteilungs- und Vereinsinteressen stets vorbildlich vertretenden, solidarischen und charakterfesten Menschen kennen und schätzen.
In der aktuellen Vorstandszusammensetzung war er damit das dienstälteste Mitglied.
Über viele gemeinsame Arbeitsfelder hinweg trug er, neben seiner 17-jährigen Abteilungsarbeit, auch zur gefestigten Außenwirkung des Gesamtvereins bei.
Dafür gebührt ihm aufrichtiger Dank und Respekt.

 

Wegen der Wertigkeit dieser Vorstandsposition und der kameradschaftlichen Zusammenarbeit sowie im Interesse der weiteren Nachwuchsentwicklung in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen wünschen wir uns in der Nachfolge eine charakterfeste, fachlich kompetente, vereinstreue und sich der strikten politischen und religiösen Neutralität der FSV 1912-Satzung verpflichtet fühlende Persönlichkeit.

Der Vorstand des Friedrichshagener SV 1912 e. V. im Oktober 2020