Saisonabbruch im Nachwuchsbereich Fussball beschlossen

Der Saisonabbruch im Jugendbereich Fußball inklusive Pokal (außer A-Jugend) ist beschlossen, unklar nur die Wertungsvariante

 

Nun ist es praktisch amtlich. Der in den Jugendgremien des BFV beschlossene Saisonabbruch kann auf den „satzungsgemäßen“ Weg gebracht werden. Dazu ist ein außerordentlicher virtueller Jugendverbandstag notwendig. Genau zu diesem wurde am 28. Mai 2020 offiziell aufgerufen.
Er soll am 18. Juni, kurz vor dem BFV-Verbandstag, stattfinden.
Der genaue Wortlaut der Einladung mit seinen technischen Voraussetzungen und der entscheidende Antrag zum Saisonabbruch kann auf der BFV-Seite nachgelesen werden.
Zur Bestimmung der Wertung dieser Serie stehen drei Varianten zur Abstimmung.

 

Variante 1: Annullierung aller Ergebnisse
Die Serie wurde nicht gespielt, also auch keine Aufsteiger.

 

Variante 2: Wertung gemäß Tabellenstand Ende Hinrunde
Ohne Absteiger, aber mit Aufsteigern gemäß Durchführungsbestimmungen

 

Variante 3: Wertung gemäß Tabellenstand vom 12. März 2020 unter Anwendung Quotientenregel
Auch hierbei keine Absteiger, aber Aufsteiger. Quotientenregel wird angewendet bei ungleichen Spielen betreffender Mannschaften.

 

Kommentierung und Auswirkungen auf den FSV 1912 e. V.:

Folgt man der Meinungsbildung in den Vereinen und den erfolgten virtuellen Vorabstimmungen, so wird Variante 3 (Abbruch gemäß Tabellenstand 12. März 2020) favorisiert.

 

Nach erstem und schnellem Überblick ergeben sich für uns sportlich - statistisch folgende Konsequenzen.
A- bis D1- Jugend verbleibt in der Landesliga Berlin. Alle waren sowieso ungefährdet bezüglich Abstieg.

Die D2- Jugend verbleibt in der höchsten Berliner Spielklasse für Folgeserie (wenn die Nachwuchsabteilung es so wünscht und bestätigt).
B-Mädchen verbleiben in der Verbandsliga (falls die Nachwuchsabteilung es so wünscht und bestätigt).
Auf alle anderen Mannschaften (D3, D-Mädchen, E, F-Jugend) keine bzw. kaum Auswirkungen, die Rückrunde hatte ja für sie noch nicht begonnen.

 

Dieser coronabedingte Saisonabbruch beendet damit eine der sportlich erfolgreichsten Serien im Nachwuchsbereich des FSV 1912 e. V., trotz der Umstände also großer Glückwunsch an alle Beteiligten !!


2 Teams in der obersten Berliner Spielklasse (B-Mädchen und D2-Jugend).
4 Mannschaften gut bis sehr gut (D1-Jugend sogar noch mit „Aufstiegsträumen“) in der Landesliga platziert.
B2-Jugend mit formellem Aufstieg nach der Hinrunde.
D3-Jugend mit sehr guter Hinrunde. (2. Platz).
D-Mädchen innerhalb der Erwartungen in der Hinrunde.
Beide E-Jugendmannschaften Staffelsieger der Hinrunde,

 

Hoffen wir auf den Beginn einer „normalen“ Serie nach den Sommerferien, Mannschaftssport braucht auch „Kräftemessen“ und Vergleiche / Wettbewerbe.

ME