Schießt und werft Tore für einen guten Zweck !

Die Abteilungen Fußball und Handball wollen in der aktuellen Serie zu Beginn der Rückrunde eine besondere Aktion starten.

 

Tore erzielen und bejubeln ist auch, neben dem Mannschaftserfolg, das Streben jedes Aktiven, egal, ob mit Hand bei den erfolgreichen Handballerinnen oder mit Fuß z. B. bei den ebenfalls erfolgreichen Fußballern/innen.

Der Friedrichshagener Sportverein 1912 e. V. möchte nun dieses Tor-Erzielen verbinden mit einer guten und sehr zu fördernden Idee.

 

Tore erzielen für krebskranke Kinder !

 

Nach Abschluss der Serie sollen die erzielten Tore aller Mannschaften in der gesamten Serie 2019 / 2020 in allen Punktspielen (ohne Pokal-, Hallenturnier- und Testspiele) von der E-Jugend bis zu Seniorenmannschaften, männlich und weiblich, die Grundlage für eine Vereinsspende an eine dem obigen Zweck gewidmete Organisation z. B. für krebskranke Kinder bilden.

So soll jedes 5. selbst erzielte Tor im Fußballbereich und jedes 25. selbst erzielte Tor im Handballbereich einen Euro wert sein.

 

Der Hauptverein und die Abteilung Gymnastik/Volleyball werden sich aktiv durch geeignete Aktionen innerhalb des Bölschefestes oder anderer Gelegenheiten um weitere zweckgebundene Zuwendungen bemühen und die dann aufgebrachte Summe an die entsprechende Organisation nach Beendigung der Wettkampfserien Mitte des Jahres 2020 gebührend übergeben.

 

Im Namen des Friedrichshagener Sportverein 1912 e. V. ,

Manfred Engel
Vorsitzender FSV 1912 e. V.