Erfolgreicher Wintercup unserer Minis

Unsere Minis hatten am 16.2. ihren eigenen Wintercup, lest hier den Bericht von Rajko Ritter

 

WinterCup 2020 16.02.2020 Minis des FSV 1912 e. V. 

 

Am Sonntag war es mal wieder so weit. Unsere Minis luden zum WinterCup 2020 ein. Wir selbst starteten mit zwei Teams, FSV rot und FSV grün. Da meine Wenigkeit durch eine ordentliche Erkältung nicht wirklich in der Lage war, so übernahmen meine beiden Co´s die Betreuung der Jungs. Matty mit Teams rot und Tristan mit Team grün. Ich selbst übernahm mit den Vätern von Max und Lucas die Turnierleitung. Dazu gesellten sich noch 5 weitere Teams. Und zwar unsere Nachbarn vom Köpenicker FC, von der Eintracht aus Mahlsdorf, aus Neukölln der NFC Rot Weiß, aus dem Norden Berlins der FC Lübars und mit der wohl weitesten Anreise von hinter Spandau, der SC Staaken. Also ein recht interessantes Teilnehmerfeld. Damit hatten wir also sieben Mannschaften versammelt, welche sich im "Jeder-gegen-Jeden"-Modus duellierten. Und so entwickelten sich auch viele tolle, einige eindeutige und viele richtig spannende Spiele. Auch unsere beiden Teams hatten sichtlich Spaß am Fußball. Bei Team rot standen am Ende ein Sieg, zwei Unentschieden und 3 Niederlagen zu Buche. Team grün dagegen hatte doch ein wenig mehr Erfolg. Bei ihnen standen 4 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche. Die Niederlage fand dann ausgerechnet im letzten Spiel gegen FC Lübars statt. Diese standen, punktgleich mit uns, auf dem ersten Platz. Wer gewinnen würde, wäre am Ende Turniersieger. Aus unserer Sicht leider, war das Glück dann auf der Seite unserer Gäste. Auf der einen Seite zwar schade, auf der anderen Seite spielten die Jungs aber ein tolles Turnier. Dies galt natürlich für beide Teams. Bei beiden sah man zum Teil guten Fußball. Aber vor allem hatten alle viel Spaß. Dies galt am Ende aber auch für alle teilnehmenden Mannschaften. Es gab keine Mannschaft, die am Ende mit hängenden Köpfen nach Hause fuhr.
Aber was ist so ein Turnier ohne die tollen Eltern, Verwandten und Freunde an der Seitenlinie. Es war ein tolles Publikum.
Nur funktioniert so ein Turnier ja nicht ohne das drumherum. Und hier waren unsere Spielereltern wieder einmal klasse. Ein super Büffet, welches jede Gaumenfreuden erfüllte. Dafür natürlich ein riesen Dankeschön!
Natürlich auch noch einmal Danke an Matty und Tristan! Das haben die beiden toll gemacht!
Ebenso ein Dank an Mahmud vom NFC. Dieser D-Jugendspieler stellte sich spontan zur Verfügung das Turnier als Schiedsrichter zu leiten. Hat er absolut super und souverän gemacht.

Also alles in allem ein gelungenes Turnier!

 

Endstand:
1. FC Lübars
2. FSV grün
3. Köpenicker FC
4. NFC Rot Weiß
5. FSV rot
6. SC Staaken
7. Eintr. Mahlsdorf

Es spielten:
Team Rot:
Lucas, Charlie, Tom, Paul, Arthur, Valentin, Jack, Janne, Adrian R.,
Team Grün:
Jonah, Oskar, Matti, Max, Adrian Ku., Ole Z., Till, Christian, Henri S.

 

R. Ritter

Das Foto der beiden Teams rot und grün seht ihr auch im "Forum", wir schauen es uns nochmal in 10 - 13 Jahren an...