Wichtige Ergebnisse

Vor der Wahl zum Gesamtvorstand FSV 1912 e. V.

Nachfolgend eine Information an unsere Vereinsmitglieder hinsichtlich Wahlvorbereitung zum Gesamtvorstand.

 

Mit der amtsgerichtlich verfügten formellen Trennung in Gesamtvorstand FSV 1912 e. V. und Abteilungsvorstände im Herbst 2017 als Folge des bestellten Notvorstandes und der anschließend vorgenommenen Wahlen hat unser Mehrspartenverein in Übereinstimmung mit der gültigen Satzung von 1990 einen Gesamtvorstand (Hauptvorstand) und weitgehend unabhängige Abteilungen mit ihren gewählten Abteilungsvorständen.
Da die letzte Hauptversammlung (Erst/Neuwahl) nun auch schon wieder zwei Jahre zurückliegt, ist die satzungsgemäße Hauptversammlung mit Neuwahl Gesamtvorstand vorzubereiten.

 

Alle dazu notwendigen Delegierten sind in den jeweiligen Delegiertenversammlungen der vier Abteilungen gewählt worden. In den Abteilungen Handball, Gymnastik und Volleyball wurden auch synchron Vorstandswahlen durchgeführt.
Für den Hauptvorstand wäre es wichtig und wünschenswert, dass vor einer Neuwahl alle Abteilungs-Vorstandswahlen durchgeführt sind, zudem soll eine (dem Neufassungsentwurf der Satzung entsprechende) Verringerung angestrebt werden, wobei die zukünftige personelle Besetzung des Gesamtvorstandes derzeit nicht gewährleistet ist.

 

Die aktuell 6 Wahlfunktionen sollen gemäß dem Neu-Satzungsentwurf auf 4 Wahlfunktionen verringert werden, derzeit sind aber nicht ausreichend Kandidaten für die Neuwahl vorhanden.
Grund sind persönliche, berufliche und/oder gesundheitliche Zwänge, die eine erneute Kandidatur verhindern. Persönliche Ansprachen und Kontakte zu geeignet erscheinenden Persönlichkeiten erbrachten bislang leider keine Bereitschaft zu einer Kandidatur.
Nach heutigem Stand sind drei Vorstandsämter (1. Vorsitzender/in, Schriftführer/in, Kassenwart/in) neu zu besetzen und zu wählen, aktuell suchen wir dringend für 1. Vorsitzenden/in und Schriftführer/in geeignete Persönlichkeiten, möglichst aus der Abteilung Fußball.

 

Der zeitliche Aufwand dieser ehrenamtlichen und unentgeltlichen Tätigkeit ist als gering in Bezug auf die Basisarbeit in den Abteilungen anzusetzen.
Das Anforderungsprofil umfasst u.a. beispielhaft für den Vorstandsvorsitzenden:
Höchste Loyalität, Solidarität, Vereinsidentifikation, Motivation, Abteilungskenntnisse, Kontobevollmächtigung, Geschäftsfähigkeit nach § 26 BGB, Außenvertretung und Repräsentation,
Kommunikation mit den Abteilungsvorständen, sportlichen Fachbereichen und Dachorganisationen, anderen Vereinen und regionalen sozialen Netzwerken,
Jahresstatistiken, Beantwortung von Anfragen, Abarbeitung von Vereinsbefragungen, Umfragen,
Organisation und Führung/Protokollkontrolle von periodisch stattfindenden Vorstandssitzungen, angemessene Kontroll- und Sorgfaltspflicht gegenüber den Abteilungen,
Ehrungen, Hilfestellung für Abteilungen bei anstehenden Problemen,

 

An dieser Stelle unsere dringende Bitte zur aktiven Mitarbeit im Gesamtvorstand, Interessenten für eine Kandidatur mögen sich bitte vertrauensvoll an den Gesamtvorstand wenden, Unterstützung wird jederzeit vor und nach der Wahl gewährleistet.
Anfragen und Bewerbungen bitte schriftlich und stellvertretend an:
Manfred Engel, Seestraße 29, 12589 Berlin, alternativ Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Wir hoffen auf reges Interesse und verbleiben mit sportlichem FSV 1912-Gruß

 

M. Engel

im Namen des Gesamtvorstandes FSV 1912 e. V.

Friedrichshagen, den 12.02.2020