Wichtige Ergebnisse

"Ritterliche" Minis trumpften auf

Hallenzeit ist auch Zeit der kleinen und Kleinsten, hier mal ein Turnierbericht unserer Minis, geführt von Rajko Ritter und zudem noch erfolgreich !

 

WGE Cup 2020 des FV Erkner 19.01.2020

Am heutigen Sonntag ging es mit unserem "Turnierhopping" weiter. Wir waren zu Gast bei unseren Ortsnachbarn in Erkner, zum WGE Cup 2020 des FV Erkner. Folgende Mannschaften nahmen teil:

FV Erkner, SV 1919 Wolterdorf, VSG Rahnsorf, SG Niederlehme, SG Grün - Weiß Rehfelde, SV Germania Schöneiche, HSV Fortuna Friedersdorf/Gussow und natürlich wir.

Bis auf unsere Gastgeber und Schöneiche waren alle anderen Teams für uns neue Gegner. also durfte es interessant werden. In unserer Gruppe trafen wir auf Schöneiche, Woltersdorf und Friedersdorf. Nachdem wir in die letzten Turniere, na sagen wir mal, ehr durchschnittlich abgeschlossen haben, so sollte es heute mal etwas anders laufen. jedenfalls hatten wir uns das so vorgenommen.

 

Und so ging es also ins erste Spiel gegen Woltersdorf. Nun, sagen wir es mal so, unser Gegner war ein wenig überfordert. Mit 5:0 haben wir dieses Spiel für uns entscheiden können. Alle Tore übrigens durch Adrian Ku.
Natürlich war nach diesem Spiel die Freude sehr groß. Doch konnten wir dies gegen Schöneiche wieder so zeigen? Um es kurz zu machen, ja. Auch wenn es zwar nicht ganz so gut aussah, wie beim ersten Spiel, so entschieden wir dieses mit 3:0 für uns. Diesmal trug Adrian "nur" zwei Tore bei, das andere erzielte Henri S.
So könnte es natürlich weitergehen.
Und ja, so ging es. Auch im dritten Spiel gegen Friedersdorf hatte unser Gegner wieder keine Chance gegen unsere Jungs. Mit 5:0 konnten wir diesen Sieg für uns verbuchen. Diesmal trafen Matti, Adrian und Max (3x).
Nun, dass war doch mal eine erfolgreiche Gruppenphase und damit waren wir also als Gruppensieger im Halbfinale.

 

In diesem trafen wir auf die Jungs aus Niederlehme. Deren Spiele in der anderen Gruppe sahen doch recht gut aus, so dass es also schwer werden würde.
In den ersten Minuten fanden wir auch etwas schwerer ins Spiel. Niederlehme machte es uns nicht leicht. Aber dann haben wir endlich den richtigen Ton getroffen und konnten auch dieses Spiel dank der Tore von Adrian, Max und Jonah mit 3:0 für uns entscheiden.
Damit erreichten wir also ohne Gegentor das Finale!

 

Nun ging es in eben diesem gegen den Gastgeber selbst. Von Erkner wussten wir, dass diese einen sehr guten Fußball spielen.
Und zu unserem Leidwesen taten sie dies im Finale auch. Es entwickelte sich zwar ein spannendes Spiel, in welchem wir auch ein paar Chancen hatten, aber letztlich konnte Erkner das Finale mit 2:0 für sich gewinnen. Dies war zwar schade und die Jungs ziemlich geknickt, aber letztlich können wir auf die heutige Leistung stolz sein. Wir konnten eine gut zusammenspielende Mannschaft sehen, die es verdient bis ins Finale geschafft hat.
Als kleine oder auch große Zugabe wurde Adrian mit 9 Toren Torschützenkönig des Turniers!

Es spielten:
Jonah, Adrian Ku., Maximilian, Henri S., Ole Z., Tom, Till, Matti

 

Rajko Ritter