Vorstandserklärung Abteilung Fußball, August 2017

Nachfolgend ein kurzer Zustandsbericht und ein Ausblick auf die derzeit anstehenden Aufgaben des FSV 1912 e. V. , Abt. Fußball, verbunden mit dem Aufruf zur tatkräftigen Unterstützung

 

Nach der Amtsniederlegung des bisherigen Vorsitzenden H. Pietsch am 19. Juli wurde der 2014 gewählte Vorstand der Abteilung Fußball mit damals 6 Personen auf 3 Personen reduziert: Nachwuchsvorstand Günter Ulbricht, Sportlicher Leiter Bernhard Kohlt, Finanzvorstand Jörg Lehmann. Mit Wirkung zum 1. August 2017 wurde der SK M. Engel zur Unterstützung des geschäftsführenden Vorstands mit einstimmigem Vorstandsbeschluss interimsmäßig in den Vorstand kooptiert. Die personelle Verbreiterung war notwendig, da der gesamte aktuelle begonnene Spielbetrieb Serie 2017/18 zu sichern ist, die jahrelang stockende strukturelle und personelle Entwicklung und Anpassung an die veränderten Vereinsverhältnisse vorangetrieben werden muss und auch eine außerordentliche Mitgliederversammlung zeitnah vorzubereiten ist.


Die letzten Jahre haben, z. B. auch wegen der demografischen und der sportlichen Vereinsentwicklung gezeigt, dass viele Geschäftsfelder besetzt und mit engagierten, motivierten und aktiv handelnden Personen im Ehrenamt besetzt werden müssen.

Beispielhaft seien genannt:

die gesamte sportliche und administrative Vereinsführung der Abteilung Fußball gemäß gültiger Satzung mit allen Funktionen,

die Sicherung des Trainings- und Wettkampfbetriebes trotz aller Widrigkeiten und von uns nicht beeinflussbarer äußerer Umstände,

Durchsetzung des breit angelegten Nachwuchskonzeptes sowie Schaffung neuer Unterstrukturen zur Konzeptdurchsetzung,

Gewinnung von Übungsleitern/innen und Helfern/innen aus dem eigenen Erwachsenenbereich,

Intensivierung der Sponsorenarbeit, Gründung eines Elternfördervereins,

Belebung Vereinsleben, interne Bewirtschaftung, 

soziale, sozialpolitische, sportliche und gesellschaftliche Vernetzung (Kooperationen, Inklusion, Migration als Beispiele) des Vereins,

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, soziale Medien, Marketing, Fanartikelbereich, Material- und Zeugwartproblematik, Chronik / Archiv

juristische Grundsatzfragen, Schiedsrichtergewinnung und -betreuung,

 

Seit Anfang August wurden folglich zahlreiche Gespräche mit Aktiven, engagierten Eltern, Geschäftsleuten usw. geführt. Nach Beendigung der Sommerferien sind weitere umfassende Gespräche mit allen Übungsleitern, Betreuern, weiteren Eltern und Aktiven und Passiven des Vereins geplant, um die o.g. wichtigen Geschäftsfelder so gut wie möglich auch personell besetzen zu können. Schon jetzt, nach sehr kurzer Zeit, freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung im engeren Vorstandsbereich, z. B. von T. Lütke, dem Verein seit mehr als einem Jahrzehnt verbunden.

Für unsere Ziele benötigen wir umfassende Unterstützung, von sehr aktiv bis passiv duldend, es ist EIN Verein, es ist unser gemeinsamer Verein, jeder hat Platz, keine/r muss außen vor bleiben! Zur Umsetzung diese vielen Aufgaben brauchen wir folglich viele tragende Schultern, helfende Hände und denkende Köpfe mit konstruktiven Ideen und Vorstellungen.

 

Wer sich angesprochen fühlt, bringe sich bitte ein, über die Übungsleiter der jeweiligen Teams, über die jeweiligen sportlichen Leiter, konkret auch an T. Lütke, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, M. Engel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, traut Euch !

 

Berlin, den 24. August 2017,


der Abteilungsvorstand Fußball des Friedrichshagener SV 1912 e. V.