In würdigem Rahmen: Union gewinnt das Jubiläumsspiel mit 16:0

2017 06 25 105 IMG 5303 tDas Testspiel anlässlich unseres 105. Vereinsjubiläums zwischen unserer 1. Herrenmannschaft und den Profis zum 1.FC Union gewann der Gast erwartungsgemäß hoch mit 16:0. Bis auf den "kleinen Regenguss" in der Stunde vor Anpfiff des Spiels waren die Organisatoren und Zuschauer aber mit dem Gebotenen vollends zufrieden...

2017 06 25 105 IMG 5303 s 

Die Mühe hat sich also gelohnt: Pünktlich zum Anpfiff um 15:00 Uhr lachte dann doch die Sonne und nach 10 Minuten hatten die geschätzten 2000 Zuschauer auch schon 4 Toren gesehen. Was will man mehr?

Aber der Reihe nach...

Nachdem im Vorfeld ca. 1000 Eintrittskarten über die beiden Vorverkaufsstellen auf der Bölschestraße und im Verein selbst verkauft werden konnten, fanden sich pünktlich zur Stadioneröffnung um 13:00 Uhr weitere Hunderte Begeisterte an den Kassen am Goldmannpark bzw. Fürstenwalder Damm ein. Ohne großen Stress oder Wartezeiten kam jeder ins Stadion und konnte vorab Hunger und Durst stillen. Dass der Wettergott dann aber eine Stunde lang vermutlich noch einige Hundert Fans bis zum Anpfiff verschreckte, war zwar schade, aber noch bis zum Ende der 1. Halbzeit kamen diese dann eben ein wenig später zu unserer Sportanlage.

Letztendlich freuten wir uns über geschätzte 2000 Zuschauer, die nicht lange auf Tore warten mussten. Bevor sich unsere Mannschaft auf das schnelle Passspiel des Bundesligisten einstellen konnte, stand es nach 10 Minuten schon 0:4. Erst danach glänzte Torwart Wiegmann mit diversen Paraden, wenngleich er bei den weiteren Toren mehr oder minder machtlos war. Nachdem auf der anderen Seite Unions Torhüter Busk die einzige Friedrichshagener Chance durch Panek mit glänzender Parade zunichtemachte, stand es zu Halbzeit 0:8.

2017 06 25 105 IMG 3276 s

Union wechselte zum Wiederbeginn komplett die Mannschaft aus, das Bild war aber das gleiche. Absoluter Übermacht und vielen Tore der Gästen stand auch in der 2. Hälfte wieder eine sehenswerte Aktion vom Friedrichshagener SV entgegen. Koniaevs Schuss landete unhaltbar für Unions Torwart Mesenhöhler krachend am Pfosten, leider aber nicht im Tor zum Ehrentreffer. So endete die Partie deutlich und hochverdient mit 0:16 für Union. Dass dabei auch Steven Skrzybski 2 Tore für Union beisteuerte, freute uns Friedrichshagener natürlich auch, schnürte er doch in den ersten Jahren seiner Karriere einige Jahre in unserem Verein in Friedrichshagen seine Fußballschuhe.

Verabschiedet wurde zu dem noch unser Spieler Tommy Rabe, der mit 83 Toren in über 100 Spielen in den letzten Jahren ein unübersehbares Zeichen in unserer Herrenmannschaft hinterlassen hat. Danke, Tommy!

2017 06 25 105 IMG 5311 s

Unterm Strich bleibt eine tolle Erinnerung an ein großes Fußballfest im 105. Jahr der Vereinsgründung in Fredrichshagen mit vielen Toren und begeisterten Zuschauern zu diesem Traditionsduell zwischen Friedrichshagen und dem 1. FC Union.