Wichtige Ergebnisse

Großes Turnier für E-Junioren in Seelow

Eine unsere umtriebigsten Mannschaften, die E2-Jugend, war zu einem Leistungsturnier nach Seelow geladen, Wind und auch Spielmodus begünstigten uns nicht gerade...

 

Hier der authentische Bericht, wie gehabt, von Herrn Zachhuiber. Unsere E2-Jugend, geführt von V. Baumann und M. Hönow, vertrat den FSV 1912 bei diesem doch sehr langen Turnier wieder hervorragend, nur ein verlorenes Viertelfinalspiel verdarb den Appetit auf mehr....

 

Turnier zum 1. Mai in Seelow

Wir waren wieder zu Gast in Seelow. In 2 Gruppen spielten insgesamt 14 Mannschaften (!) darunter u.a. der BFC, die Lech Poznan Football Academy, der Gastgeber aus Seelow und Lokomotive Frankfurt Oder. Ausgeschrieben als E 1 Turnier waren wir wieder wie so oft eine der Jüngsten.

In unserer 7-er Gruppe gab Baumi das Ziel „Viertelfinale“ aus, also mindestens Platz 4 nach den Gruppenspielen. Gespielt wurde auf Rasen und mit Windstärken, die ein wenig an die Ostsee erinnerten....

Gleich im 1. Spiel wurde es international und wir trafen auf die Lech Poznan Football Academy. Wir waren deutlich überlegen und gewannen mit 3:0. Danach im Spiel 2 gegen den Wind und den BFC. Schönes Spiel und mit 4:0 ein deutliches Ergebnis für uns. Das 3. Spiel bestritten wir gegen die Spielgemeinschaft Lindenberg / Tauche. Gegen den Wind kamen wir kaum vor das Tor des Gegners. Ergebnis: 0:0. Spiel 4 dann wieder international gegen Wart Miedzychod II (Polen). Mit wechselnden Winden konnten wir ein 3:0 verbuchen.

Neben dem schönen Rasenplatz war ein Rummel aufgebaut. Die Pause vor dem nächsten Spiel wurde dann zu ein wenig Auto-Scouter und Luftgewehrschießen genutzt. Das aber die Jungs besser Fußball spielen zeigten sie in den beiden noch folgenden Gruppenspielen die gegen Victoria Seelow I und die E1 aus Gosen jeweils mit 1:0 gewonnen wurden.

Also ungeschlagen und ohne Gegentor bei 9 eigenen Treffern durch die Vorrunde, eine herausragende Bilanz.  Sicherer Platz 1 und damit ab in die Viertelfinals.

Hier trafen wir auf Seelow II. Hier hatten wir keine Chance. Die doch sehr großen Seelower schossen 2 x aus der Distanz, 2 x trudelte der Ball vom Winde verweht unter die Latte. Keine Chance für Leon! Die ersten Gegentore und raus waren wir aus den besten Plätzen.

Im kleinen Halbfinale gegen die E1 von FSV Fürstenwalde mussten wir nach einem starken 2:2 uns mit 2:3 nach Neunmeterschießen geschlagen geben. So trafen wir dann im Spiel um Platz 7 wieder auf die Lech Poznan Football Academy. Dieses Spiel konnten wir für uns mit 4:1 entscheiden. So stand am Ende Platz 7. Gute Leistung der Jungs aber bei etwas günstigerem Wind wäre auch mehr drin gewesen. Leon wurde wie vor 2 Jahren bester Torwart und am Ende siegte die E1 aus Staaken und konnte den Pokal des Bürgermeisters mit nach Berlin nehmen.

Ein schönes Turnier! Wir kommen gern wieder.

Der FSV spielte mit:

Leon, Aaron, Jonah, Loris, Maddox, Talin, Sean, Lasse, Karl

 

M. Zachhuber