Wichtige Ergebnisse

C-Jugend: 19 Siege in Serie!!

Eine der überragenden Mannschaften des FSV 1912 e. V. in dieser „Rekordserie“ waren die C-Jugendlichen, trainiert von Peter Mencke und Hannes Koch. Sie legten damit hohe Ehre für den Verein ein und werden im Folgenden durch H. Koch verdientermaßen geehrt...

Am Sonntag, den 02. Juni 2013 gelang unserer C-Jugend mit dem 2:1 Erfolg bei Nordost der 19. Sieg in Folge!
Damit sicherten sich die Jungs den Staffelsieg in der Bezirksliga und steigen hochverdient in die Landesliga auf.

Aufstieg C-Jugend

Die Mannschaft, trainiert von Peter Mencke und assistiert von Johannes Koch, startete mit dem Ziel in die Saison, jeden Spieler fußballerisch zu verbessern und sich wenn möglich, in den oberen Tabellenplätzen zu positionieren. Angesichts der Kaderstärke von 30 Spielern war vor allem die individuelle Verbesserung im Bereich Technik und Spielverständnis nicht immer einfach. Erschwerend kam hinzu, dass Assistent J. Koch die ersten Monate der Saison ausfiel. Doch alle Spieler zeigten nicht nur in dieser Phase große Disziplin und Lernbereitschaft. Vor allem der Teamgeist und der ständige Wille sich zu verbessern machte diese Mannschaft so erfolgreich. Eine Trainingsbeteiligung von durchschnittlich 20 Spielern zeigt, wie fußballhungrig die neue Generation des FSV ist. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass alle Jungs regelmäßig zum Einsatz kamen und sich gleichzeitig alle Spieler in der Torschützenliste verewigen konnten!

Die Saison verlief aus neutraler Betrachtung eher eintönig, da man von 24 Spielen 23 Mal als Sieger zum Duschen ging. Doch vor allem mit den Mannschaften aus Friedenau, Neuköln und den Jungs von Brandenburg 03 lieferte man sich bis kurz vor Saisonschluss ein spannendes Duell um die beiden Aufstiegsplätze. Umso schöner, dass man von den 18 möglichen Punkten aus den Spitzenspielen 15 wieder mit nach Hause nehmen konnte. Vor allem die Spiele gegen Friedenau und das Rückspiel in Neuköln waren kämpferisch und fußballerisch auf einem sehr, sehr hohen Niveau und hätten das Eintrittsgeld verdient, dass sonst für manch unterklassige Fußballspiele verlangt wird.
Auch im Nike-Pokal machten unsere Jungs eine gute Figur und schossen sich mit 42:1 Toren durch die ersten 5 Runden! Gestartet in einem Wettbewerb mit anfangs 113 Mannschaften spielte sich die C-Jugend bis in die Runde der letzten 8 Teams. Dort scheiterte man in einem sehr guten Spiel, das phasenweise auf Augenhöhe stattfand, gegen den zwei Klassen höher spielenden Club von Türkiyemspor mit 5:1.

An diesem Wochenende fahren die Kicker nun in ihren wohlverdienten „Urlaub“ nach Blossin und werden gemeinsam eine herausragende Saison ausklingen lassen. Dabei wird auch der langjährige Trainer und Vater des Erfolges Peter Mencke verabschiedet.
Wir wünschen Peter und seiner Familie alles erdenklich Gute und möchten uns im Namen der Spieler, Betreuer, Eltern und Vereinsverantwortlichen ausdrücklich für das Engagement und die erfolgreiche Zeit bedanken!!!

Nachtrag M. Engel: Bedingt durch die Altersklassenregelung „teilt“ sich das Team nun, ein großer Teil (der Jahrgang 1998) geht in die neue B-Jugend, trainiert von G. Ulbricht. Der andere Teil, vor allem der Jahrgang 1999, bildet zusammen mit den „Aufrückern“ aus der D-Jugend (Jahrgang 2000, vereinzelt auch 2001) die neue C-Jugend, die sich weiter in der zweithöchsten Klasse Berlins (!!) behaupten muss. Auch dafür (wie für die neue B-Jugend) einen kompetenten und fachlich hochqualifizierten Trainer in der Nachfolge P. Mencke gewonnen zu haben, ist für uns sehr wichtig, denn in diesen beiden Jahrgängen C- und B-Jugend versammelt sich großes fußballerisches und charakterliches Potential, welches weiter kompetent ausgebildet werden sollte.