Wichtige Ergebnisse

Pokalüberraschungen zu erwarten?!

Pokalfieber in Friedrichshagen:
FSV I vs. FC Spandau 06, Senioren vs. SV Empor Berlin und Altliga ü40 bei Rehberge II
FSV für Pokalüberraschungen gut ?! Echte Prüfungen für Herren, Senioren und Altliga

Von der Papierform haben die Altliga- ü 40 - Kicker um Teamleiter Uwe Engel und Special Rene Beyer mit dem Auswärtsspiel am 10.11.07 um 14 Uhr beim BSC Rehberge II das „leichteste„ Los, beide Teams spielen in der Landesliga, FSV momentan im Überkreuz besser platziert. Es kommt aber auch wieder auf die berühmte Sportlichkeit an, die 1. Altligamannschaft von Rehberge ist in der höchsten Spielklasse und gut platziert. Tipp: wieder Sieg nach 11-Meter-Schießen bei normaler Sportlichkeit.....

Ein Hammerlos haben unsere Invaliden der Senioren erwischt, schmerzstillend: es ist am 11.11.07 um 11:11 (nee, ca. um 10:00 Uhr) im Zentralstadion Friedrichshagen ein Heimspiel gegen die SV Empor Berlin, momentan Schlusslicht der Verbandsliga, also Meister werden die diese Serie nicht mehr....aber sie spielen 2 Klassen höher. Gehe ich durch die Bölsche und sehe die Spieler dort umherhumpeln, verzerrt und unrund laufen und die Orthopäden belästigen, stellt sich wieder nur die Frage, wer kann schmerz- und verletzungsfrei auflaufen, sind es mehr als 13 und können die Cracks mitwirken?
Wenn ja: Tipp: 23:22 nach extra-time und 11m – Schießen, Sauerstoffzelteinsatz, Wiederbelebungseinsätzen und 4 Pfund Bandagen, 5 Kreuzbandmanschetten, diversen Rauchpausen und einigen nicht näher verifizierten Aufputscherli.....

Im Hauptspiel des Pokaltages steht naturgemäß die Erste Herren, sie will ihren treuen Anhang Freude bereiten und empfängt ebenfalls am Sonntag, den 11.11.07 um 13 oder 15 Uhr den Fusionsclub FC Spandau 06, den ehemaligen Spandauer BC, derzeit im breiten Mittelfeld der Verbandsliga Berlin angesiedelt und mit Oberligazielen, sie können es natürlich immer noch nicht verwinden, dass der Ortsrivale Spandauer SV letztes Jahr Berliner Meister wurde ! Und nun noch in der Oberliga spielt..... Dennoch sind die Spandauer natürlich Favorit, aber das waren die Unioner auch.....
Spandau 06 besiegte nach Freilos in der Quali in Runde 1 auswärts SV Buchholz (KL A) mit 5:0, in Runde 2 den Bezirksligisten SSC Südwest auch auswärts mit 2:0, setzt man die mathematische Reihe streng fort, verlieren sie also 0:1.... soll mir recht sein.
Unsere Vereinigten Friedrichshagener schlugen bekanntlich in der Quali auswärts die ahnungslosen, aber nicht braven Steglitzer GB 10:3, danach zu Hause die braven Göktürksporer ebenfalls hoch 8:0 und in Runde 2 den Bezirksligisten Union 06 mit 3:1 in einem zwar nicht sehr ansehnlichen, aber doch beherrscht und diszipliniert geführtem Spiel.
Nun also die Runde der letzten 32, in diesem Jahrtausend von einer Friedrichshagener Mannschaft noch nicht gepackt, na, dann eben jetzt. Nur noch mal als Motivationsspritze: Fast genau 30 Jahre ist es seit dem letzten Halbfinale im Pokal her.......fragt mal die Grauhaarigen oder die ü 75......
Tipp: Es wird spannend, dramatisch, knapp, mit gewisser Wahrscheinlichkeit extratime, wir kommen unter die letzten 16.....